Ab Montag, den 07.06.2021 wieder geöffnet, Ticketbuchungen ab Freitag, den 04.06.21 möglich

„Ab Montag, 7. Juni 2021, können die ersten Gäste ab 6.30 Uhr wieder ins Allwetterbad zum Schwimmen kommen“, freut sich Geschäftsführer Torsten Rohde von der Bäderbetriebe GmbH. Er lobt das Bad-Team mit Badbetriebsleiter Torsten Stelljes an der Spitze. „Nach fast siebenmonatiger Kurzarbeit geben gerade alle richtig Vollgas für die Wiedereröffnung. Die sinkenden Inzidenzwerte erhöhen die Motivation aller Beteiligten. So können wir insgesamt erfreulicherweise deutlich mehr anbieten, als wir vor zwei Wochen erwartet haben.“ Im Allwetterbad öffnen gleichzeitig das Bistro Bocadillo und Ballance-Massage.

„Wir haben unser Hygiene-Konzept an die neuen Möglichkeiten angepasst. Neben dem Schwimmunterricht und den Reha-Kursen bieten wir die freien Kapazitäten zum Schwimmen an“, erklärt Badebetriebsleiter Torsten Stelljes. Er steht in engem Kontakt zur DLRG, mit den Schulen und den Kursanbietern. „Wir bitten alle um Verständnis, dass es vielleicht anfangs noch etwas holprig ist.“

„Alle Seiten und Beteiligten setzen nun alles in Bewegung, damit so viele Gäste wie möglich wieder in den Genuss eines Bad-Besuchs kommen“ erklärt Torsten Rohde. „Unsere Konzepte zur Besuchersteuerung und zur Desinfektion sowie Reinigung haben sich bewährt. Die nehmen wir jetzt wieder auf und damit können wir gut starten.“

Ohne Test-Pflicht

Die allgemeinen Corona-Schutz-Maßnahmen, wie Abstand halten und Maske tragen, haben weiterhin die höchste Bedeutung. Für Geimpfte und Genesene gibt es keine Ausnahmen. Ein Besuch ist ohne Test möglich.

Die Besucherzahlen bleiben begrenzt und liegen über dem Vorjahr. Statt 72 können nun 80 Gäste (zehn Prozent mehr) das Bad gleichzeitig besuchen. Die Öffnung erfolgt täglich in festgelegten, jeweils zweistündigen Zeitzonen. Das angepasste Reinigungs- und Hygienekonzept ermöglicht täglich eine zusätzliche Zeitzone. Von montags bis freitags gibt es täglich fünf und am Wochenende jeweils drei Zeitblöcke. Wöchentlich können so bei optimaler Auslastung 2.240 statt 1.584 Gäste, also 656 mehr (plus 41,4%) ins Allwetterbad kommen. In der Mittagszeit erfolgen umfassende Hygienemaßnahmen.

Die Kapazitäten in den einzelnen Becken sind begrenzt und der Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten. Die Schwimmbahnen sind durch Leinen abgetrennt. Die Gäste schwimmen in den Doppelbahnen hintereinander im Uhrzeigersinn. Die Sprudel und Brodel im Massagebecken bleiben Außerbetrieb. Die Sauna bleibt noch geschlossen. Die Sonnenbänke können genutzt werden.

Eintrittskarten im Internet

Eintrittstickets gibt es ausschließlich nur online, eventuell nicht verkaufte Tickets gibt es an der Tageskasse. Für Frühschwimmer gibt es montags bis freitags ein begrenztes Ticketkontingent an der Kasse. Es gelten für diese Übergangszeit weiterhin die Sonderpreise vom Vorjahr: Erwachsene zahlen vier Euro, Kinder und Jugendliche 2,20 Euro.

Fast wie im Urlaub … nur näher & günstiger – das ganze Jahr!

Bei uns können Sie das ganze Jahr über abtauchen, entspannen und auftanken. Denn wir haben ganzjährig an fast jedem Tag für Sie geöffnet.

Mehr erfahren

Unsere Bonuskarte für alle Bad- & Saunafreunde

Damit profitieren Sie mehrfach: bis zu 20% sparen, einfach und bargeldfrei bezahlen, flexibel, unbegrenzt gültig, frei übertragbar, Schutz bei Verlust!

 

 

Mehr erfahren

Alle Schwimmkurse auf einen Blick

Unser vielfältiges Kursangebot hält für jedes Alter und Können das passende Training bereit. Darüber hinaus bieten wir individuellen Einzelunterricht. 

Mehr erfahren

URL: https://www.allwetterbad.de/kontakt-infos/aktuelles/meldung/ab-montag-den-07062021-wieder-geoeffnet-ticketbuchungen-ab-freitag-den-040621-moeglich/